Der Lebensraum der Haselmaus sind vor allem artenreiche Hecken und Waldsäume – Strukturen, die in unserer Landschaft zunehmend verschwinden. Der deutlich größere Siebenschläfer (Gewicht 70 bis 280 Gramm, Länge ohne Schwanz 12 bis 22 Zentimeter!) Haselmäuse sind scheu und selten. Sie beziehen oft nach der ersten Meisenbrut den Kasten. Deshalb können Nistkästen eine Hilfe für die Haselmäuse sein. 40 Jahre ist Manfred Witt nun schon Vogelwart für den OWV Neustadt und hat schon unzählige Nistkästen montiert und jährlich gewartet. Von den Säugetieren sind Siebenschläfer, Haselmaus, Wald- und Gelbhalsmaus bekannt. Daher sollte man Nistkästen nach der Säuberung im Spätsommer bis zum Frühjahr nicht mehr öffnen – es könnte ja sein, dass eine Haselmaus darin schläft. Artenreicher sind die wirbellosen Nestbewohner (in der Fachsprache: Nidicolen) vertreten: 120 Arten können im Winter in Nistkästen festgestellt werden. Manchmal nisten sich die kleinen Nager auch in von Vögeln verlassenen Nistkästen an Bäumen ein und verschlafen hier den Tag. Was die Langschläfer nicht ahnen: Als Wildtier des Jahres sollen sie 2017 in die Schlagzeilen. Deshalb will der NABU Hecken und Gebüsche nicht nur erhalten, sondern auch erweitern. ist viel stärker und scheint die Haselmaus aus manchen Gebieten zu verdrängen. Aber … Wird die Haselmaus in ihrem Winterschlaf zwischen Oktober und April gestört, sinken die Überlebenschancen rapide, weil das Aufwachen sehr stark an ihren Fettreserven zehrt. Im Naturpark Hüttener Berge sind Nistkästen für den Nager aufgehängt worden. Haselnuss-, Weißdorn- oder Brombeersträucher bieten allen heimischen Wildtieren, nicht nur der kleinen Haselmaus, einen perfekten Zufluchtsort und einen „gedeckten Tisch“. Durch ihren Verlust ist die Haselmaus unmittelbar bedroht, weil sie nur hier Nahrung und Unterschlupf findet. Bestandsentwicklung Die kleine Haselmaus … Noch bis Ende März machen die Haselmäuse Winterpause. Die Deutsche Wildtier Stiftung hat sich gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutsches Wild für den kleinsten Vertreter unserer Schläfmäuse (Bilche) entschieden.