Alle mit diesem Hinweis gekennzeichneten Kapitel wurden für das Buch inhaltlich überarbeitet, mit Ergänzungen versehen und sprachlich korrigiert und erscheinen damit gedruckt in lektorierter Form. Wer’s mag und verträgt: Traditionell gehört da Knoblauch drauf. Alles andere als einseitig, aber geduldig, nährend und nicht zuletzt verbindend. La perfezione fatta zuppa! Salate solo quando manca una mezz'oretta alla fine della cottura. Darum war meine Freude über die Entdeckung gross, denn bei der Crapiet, wie man im Dialekt hier sagt, handelt es sich nicht nur um ein jahrhundertealtes und sehr schmackhaftes Gericht, sondern auch um einen Brauch. Ändern ). Ero anch'io molto curiosa non conoscendo la storia e la ricetta. Pignata-Materianischer Lamm-Eintopf Zubereitungszeit: ca. 2017 habe ich in Matera einen besonders vielfältigen Eintopf entdeckt, der es im wörtlichen und übertragenen Sinn in sich hat – und bin dabei wieder bei den Bohnen gelandet[1]: La Crapiata. Wer weiss also andererseits so genau, was bei diesem Eintopf dahintersteckt: Spuren alter Verhaltensweisen, die aus der Dankbarkeit gegenüber Mutter Erde oder einer Fruchtbarkeitsgöttin, die den Menschen wohlgesonnen war, erwachsen sind – wer weiss, vielleicht sogar schon in Zeiten, als die ältesten Völker Süditaliens vor der Ankunft der Seevölker und Griechen noch matriarchale Strukturen aufgewiesen haben. Freuen Sie sich auf mehr Lesevergnügen! Vorweg: So etwas wie ein Ur-Rezept habe ich nicht gefunden, wohl aber leichte Variationen, was zum Wesen solcher alter Traditionen gehört. Homerun – was für eine sportliche Metapher . Die Crapiata war früher ein Arme-Leute-Essen, weil diese Eintopfvariante hauptsächlich aus Hülsenfrüchten besteht. :-). Heute ist damit aber auch allgemein ein Volksfest gemeint. Man ist sich also seiner Wurzeln bewusst, denn La Martella ist ein ab den 1950er-Jahren errichteter Vorort, wo einst viele ihrer Felder waren und wohin viele Menschen umgesiedelt worden sind, als der Staat vom Leben in den Höhlenwohnungen nichts mehr wissen wollte. Ebenso kann man den Eintopf noch mit Tomaten, Sellerie und Zwiebeln verfeinern. Capitolai in un attimo e il mio amore per Matera iniziò proprio da quella 'scodella' di crapiata. Änderte sich in Nuancen auch die Zusammensetzung des Eintopfs und variierte von Quartier zu Quartier, von Familie zu Familie, so bleibt im Kern doch eine Zutat von Bedeutung: die Dankbarkeit. Der Unterschied hängt vielleicht davon ab, wie viel feste Bestandteile in der Flüssigkeit schwimmen. Die Crapiata ist eines jener Feste, das aus dem Volk, aus dem Zusammenleben in nachbarschaftlicher Verbundenheit, entstanden ist. Ändern ), Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. ( Abmelden /  Eintöpfe gehören vermutlich zu den ursprünglichsten Formen des Kochens. Sie sind nährend und enthalten alles, was sonst auf mehrere Gänge verteilt wird (Kohlenhydrate, Eiweisse etc.). August, just an jenem Tag, an welchem die Schweizerinnen und Schweizer im Rahmen ihres Nationalfeiertags Raketen steigen lassen und Böllerschüsse abfeuern. Alle für einen. Wieder ein schöner Homerun – vielen Dank, man fühlt sich saturiert schon bei blossem Lesen. Creative Commons Attribuzione-Non commerciale-Non opere derivate 2.5 Italia License. Nach dem Fest der Fedda rossa und der Crapiata folgt dann der dritte Akt, der auch die Hirtentradition miteinbezieht: Eine Woche später wird in Berg- und Hügelregionen verbreitet in der Basilicata wiederum ein Topf aufgestellt und eine Suppe mit Ziegen- oder Schaffleisch sowie allerlei Zutaten gekocht und gemeinschaftlich verspeist. Ich erinnere mich daran, wie unser Dorf Pomarico im historischen Kern bevölkerter war als heute und sich das Leben – Gespräche, Spiele, Rufe, Düfte, Geräusche – nicht nur in den Häusern, sondern viel stärker als heute auch in den Räumen dazwischen abgespielt hatte. Man muss aber sagen, dass Erntedank und andere Feste der Ergiebigkeit einerseits wohl so alt wie die Menschheit selbst sind. [3] Rezepte finden sich im Internet und wer schon vor Ort ist: Man kann auch fertig konfektionierte Mischungen (getrocknete Hülsenfrüchte und Getreide) in lokalen Supermärkten kaufen. Die Gesellschaft im heissen Wasser (mit einem Schuss Olivenöl) begrüsst schliesslich noch Kartoffeln; wie gesagt, sicher nicht eine Tradition seit römischer Zeit, aber die Vorschrift will, dass es jeweils junge, neue Kartoffeln sind – wenn schon denn schon. Veramente bella e buonissima, complimenti. Ändern ), Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Suve mahunarke, pasulj i pšenicu potopiti i ostaviti 24 sata. Ein Verein hält die Erinnerung an die Tradition(en) in La Martella wach und organisiert unter anderem diese Sagra. Powered by, il mio ultimo libro! Dopo l'ammollo scolateli e versateli in una casseruola capiente, aggiungete acqua fredda fino a superare di almeno 3 dita il livello dei legumi. Bei solchen Festen geht es für einmal nur um diejenigen, die für die Erträge und Gaben, welche die Natur nicht schon von sich aus gibt, hart arbeiten. Prima di commentare consulta la PRIVACY POLICY per ulteriori informazioni. Die Crapiata ist ein Topf, der verbindet: Verbundenheit der Menschen zur Natur, zu ihrem Land, die Verbundenheit der Menschen untereinander, die hier in Nachbarschaft – eher schicksalshaft und notgedrungen als wahlverwandtschaftlich – ihre Lebenskreise miteinander teilten und zusammenarbeiteten. Semplice, quasi banale  questa regola che, in realtà, racchiude in sé un alto senso civico di 'mutuo soccorso' ed un fortissimo senso di appartenenza alla propria terra. Cos'è la crapiata? [1] Vergleiche «Leonardo und die Bohnen». E' una semplicissima zuppa di legumi e cereali nata dalla tradizione contadina materana. Manchmal wird man sich erst im Schreiben über Fremdes bewusst, was man täglich sozusagen vor der Nase hat. Alles immer überall etwas anders. 45 min + ca. Es wird getanzt, gesungen und getrunken. [3] Nach Mengenangaben muss man schon gar nicht fragen; man weiss ja wie‘s geht. Bellissima zuppa, non la conoscevo. Einige Häppchen ergänzen das Reisetagebuch – Ein Begleiter für Reisende in die Basilicata, eine Ergänzung zu Reiseführern. Man sieht, Hülsenfrüchte haben es in sich und sind in jeder Hinsicht gehaltvoll, wenn man genauer hinsieht, besonders dann, wenn man sich spätestens dank ihnen wieder einmal einer Dankbarkeit erinnert, die mehr als nur eine Worthülse ist. Eintöpfe gehören vermutlich zu den ursprünglichsten Formen des Kochens. Unter den Hülsenfrüchten lassen sich aufzählen: Neben getrockneten Saubohnen (fave), weissen (fagioli) und anderen Bohnen wie etwa den Borlotti, kommen die bekannten alten Stars mediterraner Küche wie weisse und schwarze Kichererbsen (ceci) und die bei uns kaum (mehr) bekannten Platterbsen (cicerchie) zur Vermählung. Per impreziosire la zuppa, aggiungete del buon olio extravergine. Es geht um Identität, Lebensfreude, Wertschätzung, mancherorts heute auch um etwas Wirtschaftsförderung und Marketing. Vielen Dank. Dass solche Kost in der Regel nicht ganz ohne Folgen bleibt, ist zu erahnen und wird in den engen Lebens- und Wohnverhältnissen auch zu der einen oder anderen Erheiterung beigetragen haben. Weil das Gericht so nährend, nicht allzu flüssig serviert wird und die Vorstellung des grossen Topfs mit partizipativem Menu so einleuchtend ist, bleibe ich aber dennoch beim Eintopf. Immergete nella zuppa questi ingredienti e proseguite la cottura per altri 45 minuti circa. 4 Stunden Garzeit 8 Portionen Der Pignata ist ein typischer Eintopf, der früher nur zu Festtagen gegessen wurde. Ho cercato di seguire alla lettera la ricetta apportando solo piccole modifiche: non ho utilizzato patatine novelle ma delle buone patate di montagna che avevo in casa e, al posto dei pomodori freschi, che non sono certo di stagione adesso, ho preferito aggiungere dei filetti di pomodoro San Marzano, preparati durante l'estate, appena scottati e conservati al naturale in modo da mantenere al massimo il loro profumo. Und mit dem ursprünglich damit verbundenen Brauch geht einher, dass man nimmt, was die Natur hergegeben und die Leute zusammengetragen haben. 2017 habe ich in Matera einen besonders vielfältigen Eintopf entdeckt, der es im wörtlichen und übertragenen Sinn in sich hat – und bin dabei wieder bei den Bohnen gelandet[1]: La Crapiata. ( Abmelden /  Basilicata – Reisen, Gedanken, Erinnerungen, Ein "Secondo" erzählt von seinen Entdeckungen im Land seiner Väter. ( Abmelden /  Die Crapiata hat es in sich – und damit meine ich nicht einmal die Folgen nach dem Festessen am 1. Mit Rezepten ist es wie mit den Traditionen: Eine lebendige und damit auch wandelbare Sache. Damit wäre die Crapiata eigentlich schon komplett. Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Aber wenn, dann richtig. Die Grenzen sind aber offenbar fliessend. Alle mit diesem Hinweis gekennzeichneten Kapitel wurden für das Buch inhaltlich überarbeitet, mit Ergänzungen versehen und sprachlich korrigiert und erscheinen damit gedruckt in lektorierter Form. Ich habe mich bis anhin nie gefragt, worin eigentlich der Unterschied zwischen den Begriffen Suppe und Eintopf besteht. Acquistalo su Amazon.it, Clicca sulla foto per acquistarlo su CuboImages. Dabei handelt es sich um auf Feuer getoastetes Brot, auf dem Tomaten ausgerieben werden, ein Schuss Olivenöl und Gewürze. An dieser Stelle mag die Frage auftauchen, warum ich das Gericht als Eintopf beschrieben habe. Ero proprio curiosa di leggerla, non la conoscevo e il racconto anche attraverso le tue foto è veramente emozionante! Zurück zum Fest: Wunderbare Düfte, viel Volkstümliches. Dazu jubeln Linsen in allen Farben und Grössen. Das Wort sagra bezeichnet eigentlich ein Kirchweih – oder Heiligenfest. [2] Gemäss Wikipedia-Artikel über die Crapiata (https://it.m.wikipedia.org/wiki/Crapiata) – eingesehen am 21.7.2017. Heute kocht Nastassja mit Migranten ein traditionelles Gericht aus Matera. Viel gegessen wird an beiden Festen, ob Heilige, Heiliger oder Würste, Bohnen, Pizza, Brot und andere Stars der regionalen Küche und Landwirtschaft. Dopo circa un'oretta aggiungete le patate pelate e tagliate a grandi pezzi (se invece sono quelle novelle, pulitele bene con una spazzolina per eliminare residui di terra), aggiungete il gambo di sedano tagliato a segmenti, le carote pelate e tagliate a pezzettoni e la cipolla sbucciata e tagliata a spicchi. Unter den Getreiden kommen allen voran Weizenkörner zum Zug, heute kann sich auch noch Gerste, allenfalls Hafer, dazugesellen. Ändern ), Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. ( Abmelden /  Als einziges Gewürz war einst nur Salz erlaubt. Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen: Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Es werden also keine Speisen und Produkte im eigentlichen Sinn geheiligt – und doch ist im Fall der Crapiata noch ein weiterer Aspekt, ein Urgefühl, das dem Heiligen doch ganz nahe kommt, von zentraler Bedeutung: der Dank. Umso schöner also, wenn man in dieser Region – auch wenn etwas «modernisiert» – noch so etwas Ursprüngliches, das ohne kirchliche oder andere institutionelle Verordnung aus sich oder aus sehr antiken Spuren erwachsen ist, erfahren kann. Verschiedene Hülsenfrüchte sind nämlich neben Getreide die wesentlichen Bestandteile dieses Eintopfs, den es bereits seit römischer Zeit in den Sassi gegeben haben soll. Ti ricordo che pubblicando un commento ACCONSENTI a pubblicare il link al tuo profilo tra i commenti. [2] Irgendwann kamen noch die Kartoffeln dazu und sind heute nicht mehr wegzudenken. Die einen bezeichnen die Crapiata als Zuppa, was durchaus entsprechend übersetzbar ist. Sipati vodu dok ne bude otprilik Dobrodošli na 24Kitchen! Das kann man heute halten, wie man will und allenfalls noch etwas Lorbeer beifügen. In Italien können beide Gerichte für sich als Mahlzeit (piatto unico) stehen. Hinweis – 14.1.2019: Der vorliegende Text wurde im Rahmen des Blogprojekts «Terra di Matera: Basilicata – Reisen, Gedanken und Erinnerungen» geschrieben und gilt nunmehr als nicht mehr weiter bearbeiteter oder korrigierter Entwurf für das Buch «Matera, die Basilicata und ich: Ein persönlicher und literarischer Reisebegleiter auf der Suche nach dem mystischen Herzen Süditaliens». August wird dieses Fest heute nicht mehr in den Sassi, sondern im Stadtteil La Martella gefeiert. Prima di commentare consulta la PRIVACY POLICY per ulteriori informazioni. Die «Tavolata Christi» als Offenbarung – Eine enogastronomische Rundschau durch Lukaniens Tafel und Küche – Basilicata – Reisen, Gedanken, Erinnerungen, «Amara Terra» – Erzähltes und besungenes Lukanien, Ein Gedicht von einem Dialekt: So spricht man in Pomarico, Antonio hat eine Idee – Von einem Lukaner, der sein Glück fand, Von einer würzig-süssen Freundschaft: „Cioccocrusco“, Ferien in Colobraro: ein liebevoller Reisebericht eines Heimkehrenden, Follow Basilicata – Reisen, Gedanken, Erinnerungen on WordPress.com. Nach dem Dreschen fanden sich die Menschen in verschiedenen Quartieren in den Sassi zusammen. Dankbare Leser/innen wie Du machen Freude und motivieren. Lasciate che la zuppa cuocia su fiamma molto dolce, aggiungendo se necessario altra acqua calda e mescolando di tanto in tanto. Am 1. Sofern man solchem und anderem allzu Menschlichen überhaupt Beachtung geschenkt hat. – Eine schmackhafte Tradition. Freuen Sie sich auf mehr Lesevergnügen! Anche se vivo in Toscana, la patria della pasta e fagioli, ho pensato di contribuire a questa giornata con una zuppa che mi ha riportato, anche solo per un attimo, in una città a cui mi sento particolarmente legata: Matera (ne ho parlato in questi due post: La cosa che mi ha colpito di questa tradizione  al di là del luogo suggestivo in cui veniva 'celebrata' e delle probabili origini pagane e agresti del rito, è il fatto che ognuno di questi contadini, contribuiva con quel poco o tanto che aveva, in base alle proprie possibilità: chi aveva di più metteva anche per chi aveva di meno. Selbstredend müssen all die genannten Acker- und Gartenfrüchte am Vorabend eingelegt werden. Man soll ja nicht alles in einen Topf werfen. Informiere mich über neue Beiträge per E-Mail. Darum: Wer sozusagen das volle Programm erfahren möchte, nimmt gleich an mindestens drei Festen teil, an denen es sich das Volk seit Generationen nach getaner Arbeit gut gehen lässt, um eine Ahnung davon zu erhalten: So wird am Tag vor der Crapiata in Matera eine kleine, aber ebenso typische Brotspezialität gefeiert: La fedda rossa, was wohl so viel wie die «Rote Scheibe» bedeutet. Diese Tomatenbrote schmecken herrlich und sind nicht nur ein typisches Beispiel der an Erfindungen reichen «Arme-Leute-Küche», sondern schmecken in ihren verschiedenen Varianten, getoastet, nicht getoastet, vorher gewässert oder nicht gewässert, mit ganzen oder nur zerriebenen Tomaten, einfach nur schon deshalb herrlich, weil nicht selten damit hausspezifische Traditionen und Erinnerungen verbunden sind. Che spettacolo! Serviert wird schliesslich die ganze Freude mit getoastetem Brot – natürlich Pane di Matera, besonders schön in den typischen Terrakotta-Gefässen, den Pignata. Das Gericht trägt den Namen Pignata, weil es in einer Terracotta-Vase gegart wird, welche der Form eines 500 g tra grano, ceci, lenticchie, cicerchie, fave, fagioli, Il giorno prima sciacquate il grano e i legumi sotto acqua corrente, metteteli in ammollo in acqua fredda per 24 ore cambiando l'acqua 2 o 3 volte. Graphics Sara Bardelli. Stand früher damit ein Erntedankfest im Vordergrund, ist es heute sogar fast noch mehr als das: Die Crapiata ist zu einem Symbol für die Erinnerung an die ländliche Lebensweise und die Liebe der Bevölkerung zu ihrem Land geworden und wird, wie es sich an vielen Orten in Italien für bestimmte Spezialitäten und Produkte gehört, eigens in einer Sagra gefeiert. Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren per E-Mail senden. Auch zu Festtagen gibt es in Matera eine Art Lamm-Eintopf, die „Pignata“, die in … Ocediti i ostaviti sa strane. Mi hai fatto venire una fame tremenda!! e' una zuppa buonissima da rifare a breve!! Dennoch ist der Eintopf über alle Massen sehr gesund und da darf man schon fragen, was denn da rein muss. Alles andere als einseitig, aber geduldig, nährend und nicht zuletzt verbindend. Wie oft habe ich mir vorgestellt, wie die Menschen hier über Jahrhunderte im engen Gewirr von Behausungen und Gassen eine besondere Form der Nachbarschaft lebten. Neben wohl ebenso viel Problematischem – dem Zusammenleben allgemein, Schwierigkeiten in und zwischen Sippen im Besonderen war nur schwer auszuweichen und Privatleben ist (noch vielerorts) ein Privileg – erwuchs sicher auch viel Schönes, von dem besonders wir in nördlicheren Gefilden heute nur noch eine Ahnung haben. In più, poco prima di servire la zuppa, ho aggiunto una  manciata di, Copyright © Laura Adani. Krompir ne treba ljuštiti, ali treba ga dobro oprati.U veliku šerpu staviti mahunarke, pasulj i pšenicu i dodati mlad krompir. Er trifft auf dem Weg auf Christus und bietet sich ihm als Reisebegleiter an. Die Ernte soll gefeiert und ein erstes Mal gekostet werden: Jemand heizt den grossen Topf an und jeder bringt etwas mit, was zusammen dann die ganz spezifische Crapiata dieser Leute ausmacht. Tradition wächst aus dem steten Anfachen des Feuers, wie man anhand eines solchen Gerichts ganz praktisch sieht.